Einsatzserie nach heftingen Unwettern

Am Donnerstag 12.06.2014 stand das Einsatzgebiet der FF Friesach-Wörth im Zentrum einer Unwetterzelle .Binnen kürzester Zeit fielen enorme Mengen an Regen, darauf folgte noch ein heftiger Hagelschauer.

Schon während das Unwetter niederging, wurden wir mittels Sirenenalarm zu  drei Einsätzen gleichzeitig alarmiert.

Die Einsatzgründe waren ein Blitzschlag in ein Wohnhaus, und zwei überflutete Keller. Unser Einsatzleiter OBI Wolfgang Mack lies sofort die Feuerwehr Semriach nachalarmieren.

In der weiteren Folge kamen immer weitere Einsatzadresse hinzu, die von uns abgearbeitet wurden.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der FF SEMRIACH.


Kategorisiert in: