Sirenenalarm 30.06.2016 20:35 Uhr

Nachdem über unsere Region ein starkes Unwetter niederging, innerhalb von 30 Minuten regnete es fast 50 Liter pro Quatratmeter, wurden wir per Sirene zu Auspumparbeiten alarmiert.

Eine Böschung ist Aufgrund der extremen Wassermengen abgerutscht und hat eine Fabrikhalle mit Geröll, Schlamm und Wasser überflutet.

Unsere Maßnahmen vor Ort war das Stabilisieren der Böschung mittels Sandsäcken sowie das Ableiten der Wassermassen.
Hier hat sich unser KAT-LAGER mit den gelagerten Sandsäcken sowie unser Stapler wieder einmal bewährt.

Weiters wurde ein Bagger organisiert welcher in kürzester Zeit einen Schutzdamm errichtete.

In weiterer Folge wurde gemeinsam mit den Mitarbeiten der betroffenen Firma die Halle vom Schlamm und Geröll befreit.
Danach wurde die Halle noch mittels Hochdruckleitung hinausgewaschen.

Nach einer Einsatzzeit von rund 2,5 Stunden konnten wir ins Rüsthaus einrücken, im Rüsthaus wurden im Anschluß sämtliche eingesetzte Gerätschaften und Fahrzeuge gründlich gereinigt.


Kategorisiert in: