Sirenenalarm 04.07.2016 07:02 Uhr

Am Montag 04.07.2016 wurden wir um 07:02 Uhr gemeinsam mit der FF Deutschfeistritz zu einem Verkehrsunfall auf der A9 alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker hat aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, und ist frontal in die Mittelleitschiene gekracht. Das Fahrzeug blieb nach dem Aufprall auf der Überholspur liegen.

Der Fahrzeuglenker wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt.

Bei unserem Eintreffen war das Rote Kreuz bereits vor Ort, unsere Tätigkeiten vor Ort beschränkten sich auf das Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel.

Ein Einsatz für die Kameraden der FF Deutschfeistritz war nicht mehr notwendig.

Nach einer Einsatzzeit von rund einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Kategorisiert in: