Sirenenalarm 14.09.2019 21:04 Uhr

Während der 24 Stunden Übung unsere Feuerwehrjugend wurden wir gemeinsam mit der FF Deutschfeistritz zu einem Verkehrsunfall auf die A9 alarmiert.

Ein PKW Lenker ist aus ungeklärter Ursache mit der Leitschiene kollidiert und ist auf der zweiten Fahrspur zum stehen gekommen.
Das Fahrzeug wurde durch den heftigen Aufprall schwer beschädigt die beiden Insassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

Unsere Aufgaben vor Ort waren das Absichern der Unfallstelle, binden von ausgelaufenen Betriebsmittel, das Entfernen des Fahrzeuges aus dem Gefahrenbereich sowie das Reinigen der Fahrbahn.

Nach einer Einsatzzeit von rund einer Stunde konnten wir die 24 Stunden Jugend Übung fortsetzen…….


Kategorisiert in: