Frühlingsübung 2014

Am Freitag, 11.04.2014 fand die Frühlingsübung 2014 statt. Die Frühlingsübung ist immer die erste Übung nach den Wintermonaten und den Winterschulungen und wird mit einer Nachbarwehr, heuer mit der FF Semriach abgehalten.

Heuer fand eine technische Übung, ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und insgesamt fünf in den Fahrzeugen eingeklemmten Personen am Gelände des ehem. Steinbruch Latschbauer statt. Natürlich wurden die Fahrzeuge für die Übung präpariert und in spezielle Positionen gebracht. Ziel der Übung war Sicheres arbeiten, und eine Patienten schonende Rettung aus den Unfallwracks.

Nach der sehr intensiven und lehrreichen Übung fand noch eine kurze Übungsnachbesprechung statt, es konnten einige für zukünftige Einsätze wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, das Übungsziel wurde aber zu 100% erreicht.

Im Anschluss lud HBI Gernot Rieger im Namen der FF Friesach-Wörth alle Übungsteilnehmer ins Gasthaus Sandwirt ein.

Wir bedanken uns bei der FF Semriach für die Übungsteilnahme und bei den Besitzern des Steinbruchs Latschbauer das wir wieder einmal ihr Grundstück für eine Übung benutzen durften. Ebenfalls bedanken wir uns bei der Firma KFZ Herbert Kindermann für die Vorbereitung der Unfallautos (Öle und Flüssigkeiten werden immer abgesaugt) und die Entsorgung der Wracks.

Eingesetzt waren:

FF Friesach-Wörth 20 Mann 3 Fahrzeuge
FF Semriach 20 Mann 3 Fahrzeuge


Kategorisiert in: