Brandeinsatz im Augraben

Am Freitag den 28.11.2014 wurden wir um 15:09 Uhr gemeinsam mit der FF Semiach zu einem Brandeinsatz im Augraben alarmiert, Alarmierungsgrund: DACHSTUHLBRAND.
Wir rückten mit dem RLF-A und KLF-A zum Einsatz aus, bereits am Anfahrtsweg hat sich ein Atemschutztrupp fertig ausgerüstet. Beim Eintreffen am Einsatzort sahen wir bereits Rauch aus dem Dach des leer stehenden Hauses austreten, von einer Nachbarin erhielt unser Einsatzleiter OBI Wolfgang MACK den Hausschlüssel und die Information das sich normalerweise niemand im Haus befindet.
Die Mannschaft des KLF-A begann mit dem Aufbau einer Zubringleitung vom nahen Rötschbach.
Der Atemschutztrupp startete sofort den Innenangriff mittels HD – Rohr, im bereits sehr stark verrauchten 1. Stock konnte der Brandherd rasch gefunden und gelöscht werden. Nachdem sämtliche Räume durchsucht und eine Belüftung durchgeführt wurde, konnte Brand aus gegeben werden, die in der Zwischenzeit eingetroffene FF SEMRIACH stellte den Rettungstrupp.
Als Brandursache konnte der Brandermittler der Polizei einen Elektrischen Defekt feststellen.
Seitens des Brandermittlers wurden wir für den professionellen Einsatz (Brandbekämpfung mit sehr wenig Wasser) gelobt.
Nachdem der Einsatzort von der Exekutive frei gegeben wurde, haben wir gemeinsam mit den Kameraden der FF SEMRIACH den Wohnraum ausgeräumt und gereinigt.
Nach einer Einsatzzeit von rund 3 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Kategorisiert in: