Sirenenalarm VKU S35 – A9

Einsatz am 11.05.2015
Verkehrsunfall auf der A9 / S35

Am Montag kurz nach dem Ende unsere 3. Übung wurden wir gemeinsam mit der FF Deutschfeistritz zu einem Verkehrsunfall auf die A9/S35 alarmiert.

Beim Eintreffen bot sich folgendes Bild, ein Fahrzeug ist aus noch ungeklärter Ursache direkt am Kreuzungspunkt A9/S35 mit der Mittelleitschiene kollidiert, hat sich in weiterer Folge mehrmals überschlagen und ist auf der Böschung liegen geblieben.

Ein Einsatz für die FF Deutschfeistritz war nicht mehr notwendig.

Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien, sie wurden vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus transportiert.

Unsere Aufgabe vor Ort war das Absichern der Unfallstelle, Reinigen und Ausleuchten der Unfallstelle sowie die Vermeidung von Gefahren für die Umwelt.

Anzumerken ist die hervorragende Wirkung des Aufpralldämpfers, dieser konnte wieder einmal Schlimmeres verhindern.

Nachdem wir noch beim Verladen des Unfallfahrzeug behilflich waren konnten wir mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen wieder ins Rüsthaus einrücken.


Kategorisiert in: