SIRENENALARM 30.08.2016 13:59 UHR

Am 30.08.2016 wurden wir um 13:59 Uhr gemeinsam mit der FF SEMRIACH zu einem Verkehrsunfall auf der L318 alarmiert.
Ein Fahrzeuglenker ist aus noch ungeklärter Ursache von der Landesstraße abgekommen und hat ein Brückengeländer frontal gerammt und ist auf die Fahrbahn zurückgeschleudert worden.
Der Lenker wurde zum Glück nicht verletzt.
Unsere Aufgabe vor Ort war das Absichern der Unfallstelle, welche sich in einer unübersichtlichen Kurve befand, sowie das Binden der ausgelaufenen Betriebsmittel.
Weiters haben wir den PKW aus dem Gefahrenbereich entfernt und für den Abtransport durch ein Abschleppunternehmen vorbereitet.
Die Feuerwehr Semriach unterstützte uns dabei.
Nach einer Einsatzzeit von rund 45 Minuten konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.
Am Einsatzort:
RLF-A Friesach-Wörth
BLF Friesach-Wörth
TLF Semriach
Polizei
Rotes Kreuz


Kategorisiert in: