Frühlingssübung 2017

Am Freitag, 31.03.2017 fand die Frühlingsübung 2017 statt.
Die Frühlingsübung ist immer unsere erste Übung nach den Wintermonaten und den Winterschulungen. Dieses Mal stand eine Gehöftsübung am Übungsplan.

Übungsannahme war ein Brand mit einer vermissten Person in der Maschinenhalle des Gehöfts Harrer vulgo Pfirsichbauer.
Bei unserem Eintreffen, lies Übungseinsatzleiter OBI Wolfgang Mack sofort einen Atemschutztrupp für die Brandbekämpfung und Personensuche mittel Innenangriff ausrüsten. In weiterer Folge lies er die beiden Nebengebäude schützen.
Für den Atemschutztrupp war es nicht einfach in der total verrauchten Halle, welche voll mit diversen Geräten und Maschinen war die vermisste Person zu finden. Nachdem die Person gefunden war ist es auch gelungen eine Öffnung für die Rauchabfuhr zu schaffen, mittels des Drucklüfter konnte die Halle Rauchfrei gemacht werden.
Nachdem die Übung beendet wurde, sämtliche Gerätschaften in den Fahrzeug versorgt waren, fand eine Übungsnachbesprechung statt.
Wir bedanken uns bei der Familie Agnes Harrer für die Übungsmöglichkeit und die Versorgung mit „Elektrolytgetränken“.
Im Anschluss an die Übung gab es noch wie bei unserer ersten Übung üblich ein Essen im Gasthaus Thomahan in Friesach.


Kategorisiert in: