Sirenenalarm 26.02.2019 12:45 Uhr

Am Dienstag den 26.02.2019 wurden wir um 12:45 Uhr zu einem Wiesenbrand in der Dorfstraße am Ortsende von Friesach alarmiert.
Bereits am Anfahrtsweg stellten wir fest, daß sich der Brand nicht in der Dorfstraße sonder auf der A9 befand.
Einsatzleiter ABI d. F. Gernot Rieger ließ aufgrund des Brandausmaßes die FF Deutschfeistritz nachalarmieren.
Sofort nach Eintreffen am Einsatzort erfolgte eine Brandbekämpfung mittels zwei C42 Angriffsleitungen. In erste Linie galt es eine angrenzende Lagerhalle zu beschützen bzw. ein Ausbreiten auf ein Feld zu verhindern.
Relativ rasch hatten wir den Brand unter Kontrolle, die inzwischen eingetroffene FF Deutschfeistritz bekämpfte die verbliebenen Brandstellen. Nach kurzer Zeit konnte Brand aus gegeben werden.
Als Brandursache wird eine achtlos weggeworfe Zigarette vermutet.

Am Einsatzort:
FF Friesach-Wörth
FF Deutschfeistritz
Polizei
ASFINAG


Kategorisiert in: