SIRENENALARM 26.02.2018

Am Montag 26.02.2018 wurden wir um 17:47 Uhr zu einem Brandverdacht in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Peggau alarmiert. Bei der Alarmierung war noch unklar ob sich Personen in der Wohnung befinden.

Wir rückten mit RLF-A, BLF und MTF-A zum Einsatzort mitten in Peggau aus, bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus.

Die Bewohner des Mehrparteienhaus hatten großes Glück, das Wohnhaus befindet sich fast ggü. des Feuerwehrhaus der FF PEGGAU, die FF PEGGAU war gerade dabei die Monatsübung abzuhalten….so konnte „berufsfeuerwehrmässig“ ausgefahren werden.

Wir stellten den Atemschutzrettungstrupp für unsere Peggauer Kameraden, bereits nach wenigen Minuten konnte die FF PEGGAU Brand aus geben und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Danke für die gute Zusammenarbeit!

Am Einsatzort:

FF PEGGAU
FF FRIESACH-WÖRTH
ROTES KREUZ
POLIZEI


Kategorisiert in: