SIRENENALARM 08.03.2018

Am Donnerstag 08.03.wurden wir um 06:28 Uhr gemeinsam mit der FF DEUTSCHFEISTRITZ zu einem Verkehrsunfall auf die A9 Knoten Deutschfeistritz alarmiert.
Bei der Anfahrt stelle es sich jedoch heraus, daß sich der Verkehrsunfall auf der S35 befindet.
Bei unserem Eintreffen stellte sich folgende Situation, ein Verkehrsunfall an dem 4 PKW und ein Klein-LKW beteiligt waren, eine Person leicht verletzt, diese wurde bereits von Kräften des Roten Kreuz versorgt, das MTF der FF Deutschfeistritz befand sich ebenfalls vor Ort.
Nachdem keine weiteren Kräfte erfoderlich waren, konnte die FF Deutschfeistritz einrücken, eine Nachalarmierung der zuständigen FF Peggau war nicht mehr erfoderlich.
Wir blieben bis zum Abtransport der Fahrezuge vor Ort.

Unsere Tätigkeit vor Ort: Brandschutz, Untersützung der ASFINAG, Mithilfe beim Freimachen der Unfallstelle.

Nach einer Einsatzzeit von zwei Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Am Einsatzort:
FF FRIESACH-WÖRTH
FF DEUTSCHFEISTRITZ
POLIZEI
ROTES KREUZ
Firma ATSW


Kategorisiert in: