Senioren

Feuerwehrsenioren

Beauftragter: E-HBI FERDINAND PEER
peer_ferdinandVom altgedienten Feuerwehrmann bis hin zu den höchsten Offizieren – sie alle erreichen einmal die Altersgrenze von 65 Jahren, wo man aus dem Aktivstand ausscheidet.

Wir schätzen die Arbeit die unsere Feuerwehrsenioren geleistet haben sehr, und sind sehr froh das die Feuerwehrsenioren noch immer aktiv mitarbeiten und uns mit guten Ratschlägen zur Seite stehen.

Nach einem langen, von vielen Aufgaben erfüllten Aktivdienst ist im „Ruhestand“ Zeit, die Kameradschaft zu pflegen.

Auch die Ehegattinen, die in der aktiven Zeit ihrer Männer oft zurückstehen mussten, können in der Runde der Feuerwehrsenioren Ausflüge, Geselligkeitsveranstaltungen und vieles mehr genießen.

 

Unser Ortsseniorenbeauftragter E-HBI Ferdinand PEER ist auch Seniorenbeauftragter des Feuerwehrabschnitt 1.