Sanität

SANITÄTSBEAUFTRAGTER: LM d. S. Bernhard HAUSER

fm_hauser_bernhard

Da die Feuerwehren öfter vor dem Roten Kreuz am Einsatzort eintreffen, ist die mindest Anforderung für jeden Feuerwehrmann eine ERSTE HILFE Grundausbildung.

Damit im Ernstfall auch jeder Handgriff sitzt, werden diese auch mit dem zuständigen Feuerwehrsanitätsbeauftragten und dessen Vertreter bei diversen Übungsveranstaltungen geübt.

Weiters legt die Feuerwehr Friesach-Wörth großen Wert darauf, dass alle Fahrzeuge mit der entsprechenden Erste-Hilfe Ausrüstungen wie z.B. Erste Hilfe Koffer bzw. Sanitätsrucksack ausgestattet sind.

Dies ist erforderlich um im Ernstfall den verletzten Personen eine optimale Erstversorgung garantieren zu können.

Unsere umfangreiche Sanitätsausrüstung besteht aus:

2 Erste-Hilfe-Koffer

1 Sanitätsrucksack

5 Stiff Necks

1 Beatmungsbeutel

1 Tragetuch

1 Schaufeltrage

1 Korbtrage

Neben der Grundausbildung an der Feuerwehrschule sollten Feuerwehrsanitäter auch an anderen Weiterbildungskursen teilnehmen um somit ihr Wissen zu erweitern und Erfahrungen mit anderen Feuerwehrmitglieder austauschen zu können.

Neben diversen Veranstaltungen und Weiterbildungen gehört die Wartung der Geräte als auch die Neubeschaffung der notwendigen Sanitätsartikel zu den wichtigsten Aufgaben eines Sanitätsbeauftragten.

Die Feuerwehr Friesach-Wörth hat 50 Mitglieder, davon verfügen 8 Mitglieder über eine Sanitätsausbildung und 41 Mitglieder über einen 16 Stündigen ERSTE-HILFE Kurs.