Brandalarm am 6.2.2014

LKW BRAND AUF DER A9

Gemeinsam mit der FF Deutschfeistritz wurden wir am 06.02.2014 um 22:46 Uhr zu einem LKW Brand auf die A9 alarmiert.

Bei unserem Eintreffen stand der Anhänger des LKW’sin Brand, der Fahrer hatte zum Glück richtig reagiert und den brennenden Hänger abgehängt.

Sofort wurde von uns ein Schaumangriff unter Atemschutz vorgenommen und die FF Gratkorn-Markt zur Wasserversorgung nachalarmiert. Dank unseres raschen Eingreifens konnte der Brand im Außenbereich rasch unter Kontrolle gebracht werden. Nachdem die Türen des Containers geöffnet wurden stellten wir fest, dass der Brand auch auf das Innere des Containers übergegriffen hatte.

Um zum Brandherd zu gelangen musste die Ladung von Atemschutzträgern der FF Friesach, FF Deutschfeistritz und der FF Gratkorn ausgeräumt werden. Erst nach dieser schweißtreibenden Arbeit konnte eine effektive Brandbekämpfung durchgeführt werden.

Nachdem vom Einsatzleiter OBI a. D. Ewald Fleck „Brand aus“ gegeben wurde, konnten die Feuerwehren Gratkorn und Deutschfeistritz wieder einrücken, wir blieben bis zum Abtransports des Anhängers vor Ort und waren beim Verladen der Ladung behilflich.
Nach einer Einsatzzeit von rund 4 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Im Einsatz waren:
FF FRIESACH-WÖRTH
FF DEUTSCHFEISTRITZ
FF GRATKORN-MARKT
Autobahnpolizei
Rotes Kreuz
ASFINAG
Firma Wuthe


Kategorisiert in: