8. Gesamtübung 2017

Am Montag den 11.10.2017 fand die 8. Gesamtübung des Jahres 2017 statt.

Für die Ausarbeitung der Übung war BM Martin Stocker und FM Thomas Eberhart verantwortlich.

Übungsannahme war ein Brand mit starker Rauchentwicklung in der Betriebswerkstätte der Firma HARRER BETON des weiteren wurden zwei Arbeiter vermisst.

Gemeinsam mit einem Atemschutztrupp der FF Semriach welcher mit dem TLF 4000 vor Ort war wurde die Personensuche bzw. die Brandbekämfung erfolgreich durchgeführt.

Dannach mußten die beiden Atemschutztrupps noch einen Fahrzeugbrand bekämpfen.

Brandversuch 1:

Brandbekämpfung mit Hohlstrahlrohr C-42 und Löschmittelpatrone.

Wir haben dabei die Wirkung unseres neuen Löschmittel sehr erfolgreich getestet.

Brandversuch 2:

Brandbekämpfung mit HD-Hohlstrahlrohr und Schaumaufsatz.

Auch diese Löschtechnik hat sehr gut funktioniert.

Im Anschluss wurden wir durch den Sicherheitsbeauftragten der Firma HARRER-BETON Hr. Thomas Steinscherer über mögliche Gefahrenquellen am Betriebsgelände unterwiesen.

Wir bedanken uns bei der Firma HARRER-BETON für die Übungsmöglichkeit sowie die Verpflegung nach der Übung im Gasthaus Weingrill.


Kategorisiert in: